Logo
27.11.2019

TV Anhausen

... Ewald musste etwas warten ...

Seit knapp 30 Jahren bin ich nun in dieser Szene unterwegs und seit dieser Zeit ist unser Sportfreund Ewald Freund jemand, der mir immer und immer wieder über den Weg läuft. Ewald ist seit einer Ewigkeit ein Macher des TV Anhausen, wenn nicht sogar der Macher. Der Datenbank des TTVR ist es unbekannt wie lange er schon die Abteilung Tischtennis leitet (und das heißt schon was). 

Er führt beim TV Anhausen die Abteilung sowie das Jugendtraining, fährt und betreut seine Schützlinge bei Meisterschaftsspielen und Ranglisten, er führt eine Schulsportmaßnahme durch. Auch gibt es keinen Regionstag an den ich mich erinnern kann, welchen Ewald nicht besucht hat.

Ich nutze diese paar Zeilen hier um dir, lieber Ewald, für das unheimlich hohe Engagement zu danken. Ich hoffe, dass Du uns und Deinem TV Anhausen noch lange Zeit erhalten bleibst.

Ich freue mich sehr, dass es solch engagierte Persönlichkeiten gibt, die nicht nur in guten Zeiten am Ruder stehen, sondern auch in schlechten Zeiten den Kopf über Wasser halten, um Ihren Verein in ruhigen, beständigen Bahnen zu führen.

Lieber Leser, lasst Euch aber an dieser Stelle bewusst werden, dass es immer weniger solcher Ausnahmepersönlichkeiten gibt und künftig geben wird. Das Stündlein unseres Sports hat schon lange geschlagen und, so hart es auch klingen mag, der Zahn der Zeit nagt an den vielen Ewald's da draussen.

Als ich dann auch noch hörte, dass Bedarf an "Anfängermaterial" besteht durfte ich diese Abteilung mit einigen Bällen, Schlägern und Netzen unterstützen.

Ewald hat sich sehr gefreut, auch wenn er etwas warten musste.

-MM-

 

 


Zeitraum