Logo
02.09.2019

Special Olympics Sommerspiele: TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. unterstützt integratives Sportfest

Am vergangenen Wochenende fanden in Mülheim-Kärlich die 1. Sommerspiele von Special Olympics statt. Special Olympics hat das Ziel, Menschen mit geistiger Behinderung durch den Sport zu mehr Anerkennung, Selbstbewusstsein und letztlich zu mehr Teilhabe an der Gesellschaft zu verhelfen.

Neben den Landesspielen, die alle vier Jahre stattfinden, (2020 in Koblenz), wollten die Verantwortlichen ein weiteres sportliches Highlight für ihre Athleten schaffen. So entstand die Idee der Sommerspiele, deren 1. Auflage also nun in Mülheim-Kärlich stattfand. „Als Tom Theisen und Special Olympics Anfang des Jahres auf uns zukamen und nach unserer Unterstützung fragten, war für uns direkt klar: Da sind wir dabei“, berichtet Sportwart Jens Koch.

Trotz der sommerlichen Temperaturen war die Halle stets gut gefüllt und die Sportler mit Begeisterung bei der Sache. „Uns allen hat dieser Tag sehr viel Spaß gemacht. Die Begeisterung in den Gesichtern der Athleten zeigt uns, dass auch sie sehr viel Spaß hatten und den Tag genossen haben“, berichtet Jens Koch und ergänzt „Kompliment auch an die Organisatoren. Diese Spiele waren perfekt organisiert und es wurde mit der Eröffnungsfeier eine tollte Stimmung für den Tag geschaffen.“


Zeitraum