Logo
12.04.2019

Deutsche Meisterschaften im Rollstuhltischtennis - Tag 1

Heute starteten in Horhausen die deutschen Meisterschaften im Rollstuhltischtennis. Ich hatte schon mal ein Zweitliga-Bundesligaspiel gesehen, aber das was ich heute da gesehen habe, war schon mal noch ne Klasse für sich. Lokalmatador Christof Müller vom TuS Horhausen kämpfte sich mit seiner Mitspielerin bzw. seinem Mitspieler sowohl im Mixed als auch im Doppel bis ins Finale. Für das Mixed-Finale war ich leider zu spät dran. Christof und seine Partnerin verloren leider gegen die hoch favorisierten Düsseldorfer in 2:3 Sätzen und hatten dabei im fünften Satz noch drei Matchbälle. Das Spiel war schon wesentlich besser gelaufen, als sie vorher gedacht hatten, aber wenn man mal am Sieg geschnuppert hat, will man ihn natürlich auch haben. Trotzdem ist der zweite Platz ein Riesenerfolg. Im Doppel gelangte er dann ebenfalls ins Finale und traf im Endspiel auf die Favoriten auf Düsseldorf. Letztlich setzten  sich die Favoriten durch. Was Christof und sein Doppelpartner aber auf den Tisch brachten war schon allererste Sahne. Hier jetzt noch ein paar Fotos vom ersten Tag. Wer morgen ein kleines Zeitfenster hat, sollte unbedingt nach Horhausen fahren. Dann starten die Einzel. Wir drücken den Sportlern der RSG Koblenz kräftig die Daumen!

Alexandra Bierbrauer
Regionssportwartin


Zeitraum