Logo
23.09.2018

Erste Damen des TTC startet mit veränderter Aufstellung in neue Saison

Alles Neue macht der Herbst. So oder so ähnlich könnte das Motto des Saisonstartes der Regionalliga - Damen des TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. sein. Drei neue Spielerinnen konnten die Rheinländer für die neue Saison verpflichten. Darunter mit Carolin Freude auch eine neue Spitzenspielerin. Die 18-jährige Saarländerin wechselte vom ATSV Saarbrücken aus der 2. Liga an den Rhein und bildet mit Annika Feltens, welche den Sommer nutzte um zu heiraten und nun „Koch“ heißt, das Spitzenpaarkreuz. „Wir sind froh, dass sich Caro für uns entschieden hat. Ein absoluter Glücksfall für den Verein“, kommentierte TTC-Sportwart den Transfercoup. 

Außerdem konnte er mit Meng Li und Larissa Berger zwei weitere Nachwuchshoffnungen verpflichten. Die beiden 15-Jährigen wechselten von der TTG Bingen/Münster-Sarmsheim nach Mülheim und sorgen für weitere Ausgeglichenheit im Kader. Komplettiert wird das Team von Johanna Pfefferkorn und Layla Eckmann.

„Im Vergleich zur Vorsaison sind wir nun ausgeglichener und haben mit Carolin und Annika zwei Topspielerinnen der Regionalliga in unseren Reihen. Allerdings hat die Konkurrenz auch nicht geschlafen. Die Teams sind alle etwas näher zusammengerückt. Trotzdem hoffe ich, dass wir die beiden 4. Plätze aus den Vorjahren verbessern können“, so die Einschätzung von Jens Koch, der den 3.Liga-Absteiger VfL Sindelfingen als Meisterschaftsfavorit sieht.

Zum Auftakt ist die Mannschaft der TSG Kaiserslautern zu Gast in der Mehrzweckhalle in Urmitz/Bhf. Am Sonntag, 30. September 2018 um 12.00 Uhr wollen die Mülheimerinnen die ersten Punkte einfahren.


Zeitraum