Logo
03.09.2018

Wichtige Info Regionskader KO/NR

Liebe Vereinsvertreter/innen,

seit Beginn des Jahres gibt es in unserer Region Koblenz/Neuwied wieder ein Regionskadertraining. Zurzeit trainieren etwa fünf Kinder im Alter zwischen 7 und 11 Jahren einmal die Woche neben dem Vereinstraining noch zusätzlich in unserer Regionstrainingsgruppe. Die Regionskader fungieren in unserem Verband vor allem als Talentnester, aus denen im besten Fall am Ende potenzielle Kandidaten für den Verbandskader hervorgehen.
Dieses tolle Angebot wird in unserem Kreis leider noch viel zu wenig genutzt. Unglücklicherweise sind bisher nur die Vereine Rot-Weiß Koblenz und der TTC Mülheim/Urmitz Bhf. in Form von Teilnehmern vertreten. Als der verantwortliche Trainer und auch Leistungssportbeauftragter in Koblenz/Neuwied würde ich mir eine Beteiligung mehrerer Vereine und auch einfach eine etwas größere Trainingsgruppe wünschen.  Aus diesem Grund möchte ich hiermit nochmals alle interessierten Nachwuchstalente der Jahrgänge 2006 oder jünger einladen, die sich in euren Vereinen finden! Es ist jederzeit möglich, zu einem Schnuppertraining vorbeizukommen, damit sowohl ich mir einen Eindruck von dem jeweiligen Kind machen kann als auch das Kind sich selbst einen Eindruck von der Gruppe machen kann.

Wann:                  Sonntag, der 02.09. oder Sonntag der 09.09.
Uhrzeit:               11:00-13:00 Uhr
Wo:                      Turnhalle Jahnstraße, Jahnstr. 3, 56218 Mülheim-Kärlich
 
Zwecks Planung bitte ich um vorherige Anmeldung bei mir, entweder per Handy oder via E-Mail:
Handy:                                0178/9237436
E-Mail:                                sascha.r95@gmx.de

Falls noch einige Fragen bestehen, bin ich immer gerne ebenfalls unter o.g. Adressen erreichbar. Zwei Dinge liegen mir noch auf dem Herzen, mit denen ich bereits konfrontiert wurde. Nach vielen Gesprächen mit Vereinsvertretern bezüglich ihrer Nachwuchstalente, die ich gerne in meine Trainingsgruppe aufgenommen hätte, weiß ich, dass bei einigen von Euch gewisse Zweifel und Ängste vorherrschen:
Einerseits ist es gar keine Frage, dass man als Verein seine Talente gerne halten möchte, um auch selbst von seiner guten Jugendarbeit zu profitieren. Deshalb ist es mir wichtig klarzustellen, dass ich mich als Trainer gar nicht in Vereinsangelegenheiten einmischen werde. Mir ist einzig und allein wichtig, dass für die Kinder ein zusätzliches Training in der Woche zur Verfügung steht und dass die Kids auch im Verein gefördert werden.
Die zweite Antwort, die ich häufig zu Ohren bekam, war: „Der Junge ist noch gar nicht reif für einen Kader, der soll bei uns erst einmal noch ein Jahr in der Jugend spielen.“ An dieser Stelle muss ich widersprechen. Wenn es um die zusätzliche Förderung für ein Nachwuchstalent geht, dann kann es gar nicht schaden, ein Training mehr pro Woche zu haben, solange das Kind nach wie vor Spaß am Sport hat. Das Ziel ist auf gar keinen Fall die Kinder unter Druck zu setzen. Das Ziel des Trainings ist, wie oben bereits erwähnt, eine Art Vorbereitung auf die mögliche Mitgliedschaft im Verbandskader. Als Voraussetzung für meine Trainingsgruppe fordere ich lediglich Zuverlässigkeit, Konstanz in Sachen Teilnahme und Trainingseifer.


Mit sportlichen Grüßen

Sascha Rubröder
Beauftragter Leistungssport, KO/NR


Zeitraum