Logo
05.12.2017

TTC-Damen mit zwei deutlichen Siegen

Mit zwei deutlichen Siegen endete der Spieltag für die Regionalligamannschaft des TTC Mülheim-Urmitz/Bhf.

„Die Gärtringerinnen haben hier wirklich sehr gut dagegen gehalten“, sagte Hans-Peter Pfefferkorn nach dem 8:3-Erfolg des TTC beim Regionalliga-Aufsteiger aus der Nähe von Tübingen. „Da hatten wir das Glück etwas auf unserer Seite. Es hätte gut und gerne auch 3:1 für den Gastgeber stehen können“, so Pfefferkorn weiter. Sowohl das Doppel Katharina Schlangen/Annika Feltens, als auch Annika Feltens und Johanna Pfefferkorn im Einzel siegten knapp im Entscheidungssatz. Nach der Niederlage von Katrin Drysch setzten sich die Mülheimerinnen jedoch mit 4 Siegen deutlich ab und ließen nur noch einen weiteren Punkt zu. Mit zwei erkämpften Punkten im Gepäck machte man sich wieder auf die Heimreise, um am nächsten Tag zum Heimspiel gegen die TTG Süßen 2 anzutreten.

Bei den Gästen aus dem Landkreis Göppingen fehlten an diesem Mittag Brett 1,3 und 4. Die Damen des TTC nutzten diese Chance und siegten deutlich mit 8:2. „Aus der Sicht des sportlichen Wettkampfes ist es natürlich schade, dass Süßen auf drei ihrer Spielerinnen verzichten musste. Es wäre sonst wie auch in den letzten Jahren ein spannendes Spiel geworden. Aus Tabellensicht freuen wir uns natürlich über die zwei Punkte“, kommentierte TTC Sportwart Jens Koch den Sieg seiner Damen.

Zum Abschluss der Hinrunde stehen nun noch zwei Auswärtsspiele auf dem Programm. Am Samstag, 09.12., reist der TTC nach Saarlouis zum Tabellenvorletzten. Am Sonntag, 10.12., ist man zu Gast beim Tabellendritten aus Kaiserslautern.


Zeitraum