Logo
15.11.2017

Regionalliga Südwest: TTC Mülheim–Urmitz/Bhf. empfängt Spitzenreiter

Nach einer dreiwöchigen Pause startet die Erste Damen des TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. nun in die Endphase der Hinrunde. Zu Gast am kommenden Samstag (18.11.17, 16.15 Uhr, Mehrzweckhalle) ist der Tabellenführer aus Betzingen.

Die Mannschaft um Spitzenspielerin Alexandra Schankula (ehemals Urban) war und ist der Topfavorit auf die Meisterschaft, „schwächelte“ jedoch im letzten Spiel etwas. „Das Unentschieden gegen Kaiserslautern war aus meiner Sicht schon sehr überraschend“, kommentierte TTC Sportwart Jens Koch und schätzt die Chancen für sein Team wie folgt ein: „Betzingen ist der Favorit. Aber schon im letzten Jahr war es in unserer Halle ein knappes Spiel. Wir werden unser Bestes geben und dann sehen wir was dabei rausspringt.“

Etwas anders sehen die Voraussetzungen am Sonntagmorgen aus: Hier reisen die Rheinländerinnen erneut in den Schwarzwald. Nach der Niederlage in Offenburg wollen die Damen aus Mülheim-Kärlich beim Aufsteiger aus Schönmünzach punkten. „Auch ein sehr interessantes Spiel. Abgesehen von Laura Kaim eine völlig neue Mannschaft für uns. Es wird ein offenes Spiel werden. Hoffentlich mit dem besseren Ende für uns“ , erklärt Koch.


Zeitraum