Logo
20.06.2017

Mädchenmannschaft des TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. startet bei den Deutschen Meisterschaften

Es ist das Ziel jeder Nachwuchsmannschaft: Einmal bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften an den Start gehen und um den Titel kämpfen. Dieses Ziel haben die Mädchen des TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. mit dem Sieg bei den Südwestdeutschen Mannschaftsmeisterschaften in beeindruckender Manier erreicht. Als großer Favorit ins Turnier gestartet, konnte man dieser Rolle gerecht werden und zwei deutliche Siege einfahren.

Nun geht es am kommenden Wochenende für drei Tage nach Thüringen in die Nähe von Erfurt. Die in Tischtenniskreisen bekannte Landessportschule Bad Blankenburg ist Austragungsort der diesjährigen Titelkämpfe.

„Für uns ist es der Abschluss der Saison.“ erklärt TTC-Sportwart Jens Koch und ergänzt: „Der Spaß soll hier im Vordergrund stehen, aber natürlich werden wir auch versuchen mit dem gewissen Ehrgeiz eine gute Platzierung zu erreichen.“

In der Gruppenphase trifft die Mannschaft aus dem Rheinland auf den Titelverteidiger TV Hofstetten (Bayern), DJK Annen (Nordrhein-Westfalen) und den TTC Wißmar (Hessen).

„An Hofstetten führt auch in diesem Jahr kein Weg am Titel vorbei. Da muss schon ein kleines Wunder passieren, wenn wir dieses Team schlagen wollen. Mit den anderen beiden Teams sind wir auf Augenhöhe. Unser Ziel ist ganz klar das Halbfinale. Dann schauen wir mal, was noch geht.“  analysiert TTC-Trainer Dennis Johann die Chancen seines Teams.

Alle Informationen zum Turnier gibt es auf www.tttv.info und  www.dttb.click-tt.de und im Turnierkalender.


Zeitraum